Theol. Ausschuss, Ein Haus des Gebetes. Gebetsinitiativen und Gebetshäuser

Neu geschenkt wurde der Charismatischen Erneuerung in den letzten Jahren eine sehr alte Tradition, die Tradition des Ständigen Gebets. Weltweit, an ganz verschiedenen Orten wuchsen Gebetshäuser, in denen rund um die Uhr und an jedem Tag der Woche gebetet wird, offen Tag und Nacht, im 24/7 Takt, zu Lobpreis und Anbetung, zu Dank und Bitte. A5, 58 Seiten
Preis:
3,00 €
Beschreibung

Seit ihren Anfängen ist die Charismatische Erneuerung eine Gemeinschaft des Gebets: Eine neue Liebe zum Beten – persönlich und in Gemeinschaft – ist entstanden. In Familien, Gebets- und Gemeindegruppen werden der Reichtum und die Verschiedenheit des Betens neu entdeckt. Neu geschenkt wurde der Charismatischen Erneuerung in den letzten Jahren eine sehr alte Tradition, die Tradition des Ständigen Gebets. Weltweit, an ganz verschiedenen Orten wuchsen Gebetshäuser, in denen rund um die Uhr und an jedem Tag der Woche gebetet wird, offen Tag und Nacht, im 24/7 Takt, zu Lobpreis und Anbetung, zu Dank und Bitte.
Gebetshäuser mit Ständigem Gebet, das ist ein anspruchsvolles Programm. „Wow", würde man in den USA sagen. Etwas biblischer mit Lukas 14,28-32: Man muss sich hinsetzen und rechnen. Reichen die Mittel für das Vorhaben aus? An geistlicher Erfahrung und Kompetenz, an „Manpower"? Gottes Geist gibt immer reichlich, das ist nicht die Frage, sondern: Packen wir das und wie? Zur Antwort auf diese Fragen will diese Arbeitshilfe dienen.


Inhalt:

Einleitung ...........................................................................................................6

I. Betet ohne Unterlass (1Thess 5,17)- Zur Tradition ständigen Gebets ..........9
1. Die Sehnsucht nach immerwährendem Gebet ................................9
2. Preis, Segen, Anbetung ....................................................................9
3. Bitte ................................................................................................11
4. Fürbitte ...........................................................................................12
5. Dank ...............................................................................................13
6. Lob ..................................................................................................13
7. Heilige Zeiten- Heilige Orte ..........................................................14
8. Gemeinsames und individuelles Gebet ..........................................16
9. Vorformuliertes und frei formuliertes Gebet ..................................17
10. Eucharistie und eucharistische Anbetung .....................................18
11. Immerwährendes Gebet ...............................................................19

II. Die Vielfalt der Gebetsinitiativen und Gebetshäuser ....................................22
1. Beispiele aus der katholischen Kirche .............................................22
2. Beispiele aus dem evangelischen Raum .........................................26
3. Beispiele aus der Ökumene ............................................................28
4. Zur Vielfalt der Gebetsinitiativen-Eine Schlussbemerkung ...........29

III. Hinweise und Anregungen für katholische Gebetshäuser ............................32
1. Gebetshäuser .................................................................................32
2. Psychologie junger Bewegungen ....................................................39
3. Überlegungen zum Gebetshaus in Augsburg ..................................40
4. Das Haus im Sturm .........................................................................41

IV. Exkurs: Das International House of Prayer als Endzeitbewegung ..................44
1. Millennialismus in christlicher Tradition .........................................44
2. Postmillennialismus und Prämillennialismus ..................................46
3. Prämillennialismus und Dispensationallsmus .................................46
4. Mike Bickle und IHOPKC .................................................................48
5. Das Tausendjährige Reich in der theologischen Diskussion ............49
6. Das Millennium als bleibende Frage ...............................................50
7. Ein neuer Himmel und eine neue Erde ...........................................52

Anhang: Stellungnahme des Theologischen Ausschusses zu
unterschiedlichen Lobpreisstilen in der (J)CE ...................................................58

 

Der Text wurde verfasst vom Theologischen Ausschuss der Charismatischen Erneuerung in der Katholischen Kirche und hinzugezogenen Sachverständigen.

Die Mitglieder des Theologischen Ausschusses der CE:

Martin Birkenhauer, Schulpfarrer, Vorsitzender des Theologischen Ausschusses
Diakon Helmut Hanusch, Vorsitzender der CE
Dr. Johannes Hartl, Theologe, Leiter des Gebetshauses Augsburg
Dr. Michael Kleiner, Alttestamentler

Die hinzugezogenen Sachverständigen:

Sr. Johanna Domek OSB, .............. , .................
Karl Fischer, Diplomtheologe, Geschäftsführer der CE
Hans Gasper, langjähriger Referent im Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (Pastoral, Ökumene).
Kim Kollins, Initiatorin der Int. Initiative Brennender Dornbusch (Burning Bush)
Dr. Hannah Schulz, ..............., ....................

Herausgegeben vom Vorstand der Charismatischen Erneuerung in der Katholischen Kirche in Deutschland

1. Auflage September 2015

Produkte suchen

Bestellung

Um unsere Materialien - Bücher, CDs, DVDs -  zu bestellen, wählen Sie bitte rechts eine der Kategorien aus oder suchen nach dem gewünschten Artikel in der "Produktsuche" darunter. Audio-CDs mit Vorträgen aus dem Bereich der Charismatischen Erneuerung können Sie beim Christlichen CD-Dienst erhalten.

Bestellung per Telefon

Sie können auch telefonisch bestellen im CE-Büro Ravensburg unter
0751-3636196 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

CE in den Diözesen

Zum Anfang